WOHN:SINN ist eine Plattform für inklusive Wohngemeinschaften

WOHN:SINN ist eine Plattform für inklusive Wohngemeinschaften. In inklusiven WGs leben Menschen mit einer Behinderung, z.B. Trisomie 21, und Menschen ohne Behinderung zusammen.

Die Onlineplattform WOHN:SINN startete im Juni 2016 als ehrenamtliches Projekt des Münchner Studenten Tobias Polsfuß mit Unterstützung von einigen Freund*innen, dem Verein Gemeinsam Leben Lernen e.V. und der Webagentur beta-web GmbH (jetzt Agentur Drilling). Das Projekt stieß schnell auf sehr breite positive Rückmeldungen sowohl bei den inklusiven Wohnprojekten als auch in der Öffentlichkeit und den Medien. 2017 wurde es von Facebook und der Stiftung Digitale Chancen mit dem Smart Hero Award ausgezeichnet und 2018 gewann es den 3. Platz beim Preis für das Gute Beispiel von Bayern 2. Motiviert von dieser Resonanz gründete er am 27. April 2018 gemeinsam mit einigen Vertreter*innen von inklusiven Wohnprojekten, Forschungsinstitutionen, Leistungsanbietern, Stiftungen, Interessensverbänden sowie Inklusionsaktivist*innen und anderen Engagierten den Verein „WOHN:SINN – Bündnis für inklusives Wohnen“.

Hier erfahrt Ihr mehr: https://wohnsinn.org/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.